Radtour auf der Via Claudia Augusta

Ich fahre in meiner Freizeit leidenschaftlich gern Fahrrad. Nach Möglichkeit versuche ich das täglich zu erledigen, aber meistens lässt meine Zeit dies nicht zu. Nun könnt Ihr vielleicht auch viel lernen, wenn Ihr gern raus fahrt und euch das Land und die Leute anschauen möchtet. Meine nächste Radtour sollte wohl durchdacht werden, denn ich bin mit meiner letzten nicht allzu weit gekommen. Das Fahrrad hatte einen Platten und ich konnte es nicht reparieren, weil ich nicht vorbereitet war. Natürlich werdet Ihr jetzt denken, wie man so dumm sein kann, aber ich war noch jung und hatte keine Ahnung worauf ich mich eingelassen hatte. Nun wollte ich also etwas Neues sehen und dafür wollte ich mich auch gut wappnen. Ich nahm mir die Via Claudia Augusta vor. Diese Tour hat mich verändert, weil ich dort meine heutige Frau kennen gelernt habe. Sie hatte einen Platten und ich konnte ihr helfen. Wir haben uns sofort sympatisch gefunden und wollten uns auch unbedingt wieder sehen. Nun war es aber ein Problem, weil ich an dem einen Ende von Deutschland wohne und sie am anderen. Dennoch haben wir es geschafft und sind übrigens in die Mitte Deutschlands gezogen. Wir haben jetzt sogar schon Kinder, aber wie in jedem Jahr, nehmen wir uns eine kleine Auszeit. Wir fahren auch immer noch an unserem Jahrestag zur Via Claudia Augusta um uns an unsere ersten Stunden zu erinnern. Ich glaube meine Frau ist nach wie vor gerührt, weil ich ihr dort auch einen Heiratsantrag gemacht habe. Vielleicht passiert es euch ja auch und Ihr lernt die Frau fürs Leben kennen. Für mich jedenfalls war die Radtour auf der Via Claudia Augusta Lebensverändernd und ich möchte es nicht mehr missen.

Mit dem Fahrrad auf der Via Claudia Augusta

Schreibe einen Kommentar